Solarbetriebenes Ladegerät für Handy

image_pdfimage_print

Ein Solarbetriebenes Ladegerät für das Handy konnten jetzt vom Landkreis 10 Gewinner eines Klimaschutz-Preisrätsels entgegennehmen.

Im Rahmen der Ausstellung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt im November wurde auch ein Preisrätsel zum Thema Klimaschutz im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen durchgeführt. Dabei hatten dieTeilnehmer Fragen zur regionalen Energieerzeugung, zum Verbrauch von Energie und Papier und zu regionalen Einkaufsmöglichkeiten beantworten. Unter den Teilnehmern wurden nun 10 Gewinner gezogen, die ihren Preis – ein solarbetriebenes Ladegerät für das Handy – entgegen nehmen konnten.

Der stellvertredende Landrat Robert Westphal dankte den Teilnehmern im Beisein des Klimaschutzmanagers Alexander Reulein und Utz Löfflers vom Umweltamt für ihr Interesse am Klimaschutz und forderte sie auf, sich auch weiterhin mit diesem wichtigen Thema zu beschäftigen. Angesichts der bereits spürbaren Auswirkungen auch bei uns und die gerade stattgefundene Klimakonferenz in Paris sei dieses Thema gerade für junge Menschen eines der Wichtigsten.

Die Gewinner sind:
Wastl Rudat (Weißenburg), Üveys Calik (Weißenburg), Sigrid Rudat (Weißenburg), Sebastian Rudat (Weißenburg), Cora Merova (Weißenburg), Johanna Schramm (Weißenburg), Andreas Näßer (Treuchtlingen), Yannik Hemmeter (Weißenburg), Elias Kamm (Nennslingen), Ursula Wissmüller (Weißenburg)

Foto Landratsamt:
l. n. r.: Alexander Reulein, Üveys Calik, Andreas Näßer, Yannik Hemmeter, stellv. Landrat Robert Westphal, Sebastian Rudat, Cora Merova, Utz Löffler