1

Sportfreunde bleiben an der Spitze dran

(SFB) Einen sehr wichtigen Sieg konnten die Bieswanger Sportfreunde im Heimspiel gegen die SG Workerszell/Schernfeld II einfahren und bleiben damit dran am Spitzenduo SV Möhren und VfL Treuchtlingen.

Die Gäste dominierten die Anfangsphase, konnten aber die Chancen nicht nutzen. Bieswang kam danach besser ins Spiel, sodass sich ein Vergleich auf Augenhöhe entwickelte. Es dauerte bis zur 42. Minute, ehe Dominik Dietrich einen an Janik Jakob verschuldeten Foulelfmeter sicher zur 1 : 0 – Pausenführung verwandelte. Mitte der zweiten Hälfte war es wieder ein Foulelfmeter, den die Sportfreunde zugesprochen bekamen. Jonas Kern kam zu Fall, Dominik Dietrich war erneut zur Stelle und baute die Führung aus. Nur eine Minute später setzte sich Tim Schwenk über Linksaußen durch und erzielte das 3 : 0. Das Spiel war nun gelaufen und beide Teams versuchten, das Ergebnis zu ihren Gunsten zu verbessern.

Das Ergebnis täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg. Der Sieg der Sportfreunde ging in Ordnung, wenngleich das Ergebnis nicht den Werdegang über neunzig Minuten aufzeigt.

Kommenden Sonntag ist man zu Gast beim Spitzenreiter SV Möhren, der heute im Spiel des Tages ein Remis gegen den VfL Treuchtlingen erzielte. Man darf gespannt sein, wie der Vergleich der beiden Teams endet. Anstoß ist um 14.30 Uhr auf dem Möhrener Sportplatz.

SF Bieswang: Philipp Heger, Sebastian Hüttinger, Jakov Ruzic, Stefan Wiedemann, Anusorn Sachse, Dominik Dietrich, Franco Curci, Bogdan Taranishen, Janik Jakob, Jonas Kern, Valentino Morana, eingewechselt: Tim Schwenk, Matthias Rachinger, Miodrag Krndija