1

Mühevoller Arbeitssieg der SFB-Frauen

Die SG Sportfreunde Bieswang hat mit 1:0 beim TSV Röttenbach knapp, aber dennoch verdient gewonnen. Durch ein spätes Siegtor von Leonie Schmidt und eine geschlossene kämpferische Leistung holte Bieswang drei wichtige Punkte, ohne spielerisch zu glänzen.

Das Team um Trainergespann Wolfgang Schmidt und Stefan Haub brauchte lange, um ins Spiel zu kommen, und ließ sich zunächst von Röttenbach weit in die eigene Hälfte drücken. Doch Bieswang fing sich und versuchte, das Spiel zu gestalten, jedoch blieben die wenigen herausgespielten Chancen ungenutzt.

Im zweiten Durchgang wurde Bieswang stärker und über Raphaela Kreitmeir, Hanna und Leonie Schmidt entstanden schöne Spielkombinationen. In der 76. Minute wurde Anna-Lena Gruber schön freigespielt und im Vollsprint kurz vor dem Strafraum rüde von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß verwandelte Leonie Schmidt mit einem satten Schuss unter die Latte zum entscheidenden 1:0 für Bieswang. Kurz vor Schluss hatte Anna-Lena Gruber noch die Chance zu erhöhen, doch ihr Schuss aus spitzem Winkel traf nur die Latte.

Am nächsten Sonntag, 13. November, bestreiten die Sportfreunde bereits um 11 Uhr ihr letztes Hinrundenspiel zuhause gegen den DJK/SV Wallnsdorf.

Es spielten:
Elena Neumann, Jenny Jakob, Tamara Kastenhuber, Laura Lipke, Marisa Haub, Sabine Stettinger, Raphaela Kreitmeir, Julia Jakob, Hanna Schmidt, Leonie Schmidt, Anna-Lena Gruber, Svenja Eberlein und Karolina Grimm.