1

Hoher Auswärtssieg der Sportfreunde Beiswang

Die Sportfreunde Bieswang konnten gegen die Zweite Mannschaft des ESV Treuchtlingen einen ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren. Nach dem etwas holprigen Saisonstart hat die Elf von Thomas Schwenk jetzt deutlich Boden gutgemacht.

(SFB) Im Gegensatz zur Vorwoche, als man mit 1 : 3 der DJK Preith unterlag, nutzten die SF-Akteure die Chancen besser aus. Janik Jakob erzielte die beruhigende Führung, Jakov Ruzic legte mit dem 2 : 0 nach. Die Gastgeber spielten größtenteils mit, hatten aber wenige echte Chancen zu verbuchen und bissen sich die Zähne an der gut gestaffelten und zweikampfstarken Defensive aus. Unmittelbar nach dem Wiederanpiff zog der bestens aufgelegte Jakov Ruzic aus 16 Meter trocken ab und baute die Führung der SFB´ler aus. Bieswang legte weiter den Focus auf ein sauberes Pass- und Zusammenspiel. So resultierte das 4 : 0 durch den nimmermüden Tim Schwenk aus einem klugen Pass in die Tiefe. Den Schlusspunkt setzten die Gäste mit dem schönsten Spielzug der gesamten Partie. Max Störzer trug sich dabei in die Torschützenliste ein. Schiedsrichter Dieter Steidl leitete die Partie vorbildlich.

Aufatmen bei den Sportfreunden nach der Partie. Es scheint, als ob man in der neuen Saison angekommen ist. Das Match auf der Bezirkssportanlage in Treuchtlingen war schön anzusehen und für die Blauweißen dazu noch erfolgreich. Kommendes Wochenende gastiert die SG Langenaltheim/Solnhofen II in Bieswang, Anstoß ist am Sonntag um 15.00 Uhr.

SF Bieswang:
Philipp Heger, Stefan Wiedemann, Sebastian Hüttinger, Florian Hajek, Tom Matzelt, Boris Bosnjak, Tim Schwenk, Dominik Dietrich, Niko Müller, Janik Jakob, Jakov Ruzic, Max Störzer, Anusorn Sachse, Florian Kraft