1

Haus für Kinder – Vergaben für die Endphase

Das Haus für Kinder in der Stadtparkstraße neben dem Grundschulhaus ist im Rohbau fertiggestellt und am 14. Oktober 2022 hat man dort das Richtfest gefeiert. Im Herbst 2023 soll das Gebäude von den Kindern bezogen werden.
Dann gibt es dort eine Kindertagesstätte mit Kinderkrippe und auch der Kinderhort soll von der Containeranlage neben dem Grundschulhaus in das vom BRK Südfranken geführte, neue Gebäude einziehen.

Bevor es soweit ist, gibt es für die Stadt Pappenheim noch allerhand Entscheidungen zu treffen. So zum Beispiel hatte das Gremium des Stadtrats in der letzten Zeit mehrfach über die Vergaben der einzelnen Gewerke abzustimmen. Dabei stand man immer wieder vor dem Problem der allgemein wirkenden Preisexplosion und musste feststellen, dass die Vergabesummen sehr deutlich überschritten wurden. Es gab auch Gewerke, für die von keiner der zehn angefragten Firmen ein Angebot einging. So war es bei dem Gewerk „Holzfassade“, die dann im August neu ausgeschrieben werden musste. Nach dieser Ausschreibung gingen zwei Angebote ein wobei der Stadtrat der Vergabe für das günstigste Angebot zustimmte, das mit 245.479 Euro rund 50 % über der Angebotssumme lag.

Auch in der Novembersitzung hatte der Stadtrat über die Vergabe von drei Gewerken zu entscheiden.

Mit einstimmigen Beschlüssen wurden die Estricharbeiten zu einem Preis von 39.253 € brutto vergeben. Für die Trockenbauarbeiten hat der Stadtrat das günstigste Angebot in Höhe von 122.240 € beschlossen und für die Innenputzarbeiten ist werden laut Angebot 65.131 € zu bezahlen sein