1

Gottesdienst wegen massiver Störung unterbrochen

Am Silvesterabend kam es in Auernheim bei Treuchtlingen während des  Gottesdienstes  in der dortigen Kirche zu einem nicht alltäglichen Polizeieinsatz.
Eine 45 Jahre alte amtsbekannte Neueinwohnerin des Ortes kam in  die Kirche und störte den Gottesdienst derart, dass dieser unterbrochen werden musste. Die Störerin schrie lauthals herum: „Ich spucke auf Jesus! Ich glaube an den Teufel!“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Außerdem sprach sie massive Beleidigungen gegen  den Pfarrer und die Mesnerin aus. Nur durch den Einsatz einer Polizeistreife konnten Ordnung, Ruhe und Frieden im Gotteshaus wieder hergestellt werden. Die Polizei entfernte die renitente Frau aus der Kirche und hat nun eine Anzeige gegen sie wegen Beleidigung und Störung der Religionsausübung zu bearbeiten.

Welcher Religion die Dame sich letztlich zugehörig fühlt, konnte auch di Polizei bisher nicht klären.