Dieselkraftstoff ausgelaufen

image_pdfimage_print

Einen Feuerwehreinsatz löste ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer am Mittwochmittag auf einem Betriebsgelände in Pappenheim aus. Auf dem Firmengelände lief aus einem Lkw eine kleinere Menge Diesel aus und gelangte über einen Kanal in einen Überlaufschacht. Die Pappenheimer Feuerwehr, die gegen 14.00 Uhr verständigt wurde, errichtete eine Wassersperre und band den ausgelaufenen Kraftstoff. Da nicht auszuschließen war, dass Diesel über einen Zulauf in die Altmühl gelangte, wurde eine Wasserprobe entnommen, die dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach zugeleitet wird. Es wurden Ermittlungen wegen eines Umweltdeliktes eingeleitet und über die Firma die Daten der Lkw ermittelt, die zum Zeitpunkt auf dem Betriebsgelände be- und entladen wurden.