Bieswang besiegt Tabellenzweiten

image_pdfimage_print

Das Frauenteam der SG Sportfreunde Bieswang haben überraschend 2:1 gegen den TSV Brodswinden gewonnen und damit drei wertvolle, ungeplante Punkte geholt. Eine starke spielerische und kämpferische Teamleistung sowie sehenswerte Paraden der SF-Keeperin Elena Neumann waren der Garant für einen überzeugenden und verdienten Sieg.

sfbf_161016-phf_1484Die Mannschaft um das Trainergespann Wolfgang Schmidt und Stefan Haub ging motiviert in die Partie und war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Die Sportfreunde spielten gute Chancen heraus und Anna-Lena Gruber scheiterte mehrere Male im Alleingang frei vor der gegnerischen Torfrau und Sabine Stettinger hatte die TSV-Torjägerin Jasmin Schmidt gut im Griff.      In der 41. Minute war es dann endlich soweit: Anna-Lena Gruber setzte sich alleine nach einem Fehlpass des Gegners stark gegen die Keeperin durch und brachte die SFB mit einem satten Schuss aus kurzer Distanz mit 1:0 in Führung.

sfbf_161016-phf_1482In der zweiten Hälfte erhöhte Leonie Schmidt in der 58. Minute sogar auf 2:0, nachdem sie an der Strafraumlinie von Hanna Schmidt freigespielt wurde und von dort mit einem Drehschuss ins linke untere Eck abschloss. Bieswang zeigte schöne Spielkombinationen und die Offensive hatte noch weitere Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der 66. Minute verkürzte der TSV Brodswinden auf 2:1. Nach einem Bieswanger Freistoß wurde das Team von den Gegnerinnen ausgekontert und Jasmin Schmidt traf nach einer Querpaß von rechts. Brodswinden wurde stärker und setzte die gut stehende Bieswanger Abwehr unter Druck.  Aber Torhüterin Elena Neumann parierte mehrfach sehenswert und zeigte sensationelle Reaktionen auf der Linie. Letztendlich hielt sie damit den Sieg ihrer Sportfreundinnen fest.

Am kommenden Wochenende treten die Sportfreunde Bieswang am Samstag, 22. Oktober, um        16 Uhr auswärts beim Tabellenführer SC Wernsbach-Weihenzell an.

Es spielten:
Elena Neumann, Jenny Jakob, Tamara Kastenhuber, Karin Miehling, Laura Lipke, Raphaela Kreitmeir, Sabine Stettinger, Karolina Grimm, Hanna Schmidt, Leonie Schmidt, Anna-Lena Gruber, Anna Leitmayr und Miriam Forster.